10.11.2010

"Und die ganze Ostsee für uns alleine..."

Im November "mal schnell" nach Dänemark und zurück segeln? Nun ja, vermutlich ist das nicht jedermanns Sache. Wenn Normalmenschen die Heizung auf "4" stellen, dann ziehen die kälteresistenten Seesegler vom RSC-92 erst recht nochmal die Segel hoch.

Als Lohn hatten die drei Schiffe (Kea, Bourbon, Warnow) mit je vier harten Jungs an Bord auf ihrem Frühwintertörn nach Gedser die nasskalte Ostsee fast für sich allein. Hier geht's zum Bericht mit Bildern ...


Der Sportboothafen von Gedser (DK) war am ersten Novemberwochenende 2010 längst "nackig", machte aber extra nochmal sein Vereinsheim auf und bewirtete die verrückten Rostocker mit lecker warmer Suppe und kaltem Bier. (foto copyright Andreas Wenndorf)


Die Segelyachten "Kea" und "Bourbon" gehören übrigens zur "Hiddensee"-Klasse, über die wir vor kurzem gerade ausführlich berichtet haben...

Noch mehr Infos zu den DDR-Vierteltonnern vom Typ "Hiddensee" gibt's hier.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...