04.04.2011

Palma for "breeze lovers"



Super Bedingungen zum Auftakt der "Trofeo Princesa Sofia" Regatta vor Palma und wunderbare Bilder des Tages mit reichlich Wind und Sonne - einfach mal beste Werbung für den Segelsport!

Nach jeweils zwei Rennen in diesem Weltcup fährt die "mecklenburgische Nationalmannschaft" im vorderen Drittel mit, wobei derzeit sogar alle drei Boote als beste Deutsche ihrer jeweiligen Klasse gelistet sind:

Schlonski/Bohn (Rostock) im Starboot auf Rang 9 (von 39 gemeldeten Teams), Jan Kurfeld (Wismar) im Finn auf 13 (von 83) und Franzi Goltz (Schwerin) im Laser Radial auf 26 (von 78).

Da geht sicher noch was...!


Tag 1 für die Starboote beim Weltcup for Palma: GER 8355 mit Christian PAUCKSCH und Alexander FISCHER-BRANDIES / Bayerischer Yacht-Club (42 TROFEO S.A.R. PRINCESA SOFÍA - MAPFRE . photo: Pedro Martinez)


Dazu schreibt Matze Bohn heute abend aus Palma (via facebook):
Was für ein Tag! In Spitzen bis 35kn Wind und jede Menge Action auf dem Wasser. Insgesamt fünf Masten sind heute weggeknickt, die besten Bilder konnten die Fotografen mit Sicherheit heute bei den Starbooten machen. Wir mussten im ersten Rennen einen erneuten Crash vermeiden, unverschuldet, im zweiten Rennen waren wir ganz gut unterwegs. Mit den Plätzen 16 und sieben liegen wir im Moment auf Rang neun... Viele Grüße!

Auch Franzi Goltz liefert Hintergründe zu ihrem ersten Segeltag:
So, morgen lassen wir dann mal die Kenterung und die vielen Knoten in der Schot weg. dann sollte es eigentlich schon besser laufen...


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...