03.08.2011

Turbulente erste Halbzeit bei der Cadet WM

In und vor Kühlungsborn ist derzeit richtig was los: 300 Kids aus aller Welt kämpfen nicht nur mit ihren jeweiligen Gegnern, sondern vor allem auch mit den Elementen in Form von ziemlich viel bis extrem wenig Wind. Wir hatten ja hier schon vorberichtet und jetzt ist es Zeit für eine kurze Halbzeitbilanz mit den ersten tollen Bildern...

Happy Kids in Kühlungsborn: Schon beim Einmarsch der 12 Nationen waren sicher nicht wenige stolz wie Bolle, ihr Heimatland vertreten zu dürfen... (foto copyright Antje Wegner-Repke / cadet2011.org)


Nach den ersten 6 von 12 geplanten Rennen wird die Weltmeisterschaft von Polen (POL 9755 Maciej Kamiński / Szymon Ostrowski) angeführt, dicht gefolgt von Russland (RUS 9811 Ilya Polyschuk / Ilya Gaydaenko) und der Ukraine (UKR 9251 Oleksandr Izarov / Andriy Kalinchuk).

Unter den ersten zehn Teams befinden sich allein acht verschiedene Nationen, darunter allerdings keine Deutschen. Bestes Team aus dem Gastgeberland ist Anne Brokopp mit Vorschoter Lorenz Wegner-Repke (Rerik) auf Platz 45 (von 75 Mannschaften)! Da sieht man (leider) eindrucksvoll, wo der Cadet-Hammer hängt.

Verdammt harter Auftakt: Am ersten Tag der Cadet WM hatten die Nachwuchs-Teams mit den ungewohnten Bedingungen und insbesondere mit der Ostsee-Welle vor Kühlungsborn zu kämpfen. (foto copyright Antje Wegner-Repke / cadet2011.org)

Am Montag abend präsentierten sich dann noch die Australier als Ausrichter für die Cadet WM 2012. Klares Fazit via Facebook: "What a great presentation for the Worlds 2012 in Hobart / Australia!"

Cadet-WM-Chef Guido Moritz
Für heute waren noch weitere Wettfahrten geplant - die jeweils aktuellen Ergebnisse stehen immer hier und jede Menge bunte tolle Bilder werden regelmäßig hier neu eingepflegt.

Ergänzend dazu haben die Kollegen von Rostock-Sport.de noch viiiiel mehr Bilder sowie ein frisches Interview mit WM-Cheforganisator Guido Moritz am Start.

Ein besonderer Dank geht an Antje Wegner-Repke und das Presse-Team der Cadet Worlds für die unkomplizierte und schnelle Bereitstellung der Fotos! Super Job, macht weiter so - die Hälfte habt Ihr jetzt geschafft!!!

Raumschots unter Spinaker: Wer vorne mitfahren will, muss bei jedem Wind ziehen. Offenkundig wollen alle vorn mitfahren... (foto copyright Antje Wegner-Repke / cadet2011.org)


Ab geht die Post: Wer hat behauptet, dass man einen Cadet nicht ins Gleiten kriegt....?! (foto copyright Antje Wegner-Repke / cadet2011.org)


An der Raumtonne: Bei der Halse wird's dann richtig sportlich... (foto copyright Antje Wegner-Repke / cadet2011.org)


 ...für einige war's dann doch zu heftig. Vor allem die für viele ungewohnte Welle setzte den Teilnehmern ordentlich zu. (foto copyright Antje Wegner-Repke / cadet2011.org)


Segeln ist Sport: Nicht nur für die Aktiven; auch die Veranstalter und Trainer hatten am Samstag alle Hände voll zu tun, ihre mutigen Schützlinge wieder heil an Land zu bekommen. (foto copyright Antje Wegner-Repke / cadet2011.org)


"Sun of the Beach": Zum Glück wurde das Wetter schon am zweiten WM-Tag besser. Viele Teilnehmer starten direkt am Strand von Kühlungsborn in Richtung Regattakurs (foto copyright Antje Wegner-Repke / cadet2011.org)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...