25.01.2011

Umfrage: Gorch Fock auf der Hanse Sail 2011?

Was haben die „Bounty“ und die „Gorch Fock“ gemeinsam? Auf beiden Schiffen gab's eine Meuterei und beide sind bei der Hanse Sail 2011 in Rostock zu Gast!

Ha ha, schöner Gag - vor allem der zweite Teil...! Das Guttenberg'sche Skandal-Schiff kommt ernsthaft zur nächsten Hanse Sail...??

Das jedenfalls weiß das Newsportal rostock-heute.de in seinem aktuellen Beitrag zu berichten. Hintergrund dürfte die neueste Pressemitteilung sein, die gestern vom Hanse Sail Büro anlässlich der Düsseldorfer "boot"-Messe offiziell herausgegeben wurde. Darin ist im Abschnitt "Alte Bekannte..." u.a. die folgende (nicht weiter kommentierte) Meldung zu lesen:
Ausdruck der seit zwei Jahrzehnten erfolgreichen Kooperation zwischen der Deutschen Marine und den Organisatoren des Windjammerfestes an der Warnow ist die Teilnahme des Segelschulschiffes „Gorch Fock“.
Angesichts der jüngsten Vorfälle auf dem "Paradeschiff der deutschen Diplomatie" eine ziemlich optimistische These. Oder ist der Satz einfach nur eine Art "textliche Altlast" aus der Zeit vor der Krise um das einstige Vorzeigeschiff der deutschen Marine?!



Da hilft kein Putzen und Polieren: Der gute Ruf der GORCH FOCK ist erstmal dahin. Die Bilder entstanden am Neujahrstag 2011 im Hafen von Montevideo/Uruguay. Wird die 156. Auslandsreise der "GoFo" ihre letzte gewesen sein? (alle 3 Fotos copyright Fernando Pontolillo, Barcos en Montevideo)


Wie dem auch sei - sicher ist per heute genau eins: Die GORCH FOCK wird irgendwann demnächst zurück nach Kiel und an ihrem dortigen Liegeplatz erstmal an die Kette kommen. Wohl niemand kann derzeit vorhersagen, ob und wenn ja wann der Windjammer in diesem Jahr dann überhaupt nochmal die Leinen loswirft.

Genauso gut könnte das nächste Kommando aus dem Verteidigungsministerium "Klar zur Stilllegung" lauten. Wenn die "GoFo" also in der kommenden Woche in Ushuaia an der Südspitze Argentiniens ablegt, könnte diese 156. Auslandsreise gleichzeitig ihre letzte unter dem Bundesadler sein.

Nun fließt bis zur Hanse Sail noch eine Menge Wasser die Warnow runter. Wer weiß, vielleicht gibt es ja bis dahin sogar schon eine neue Perspektive für den weißen Marine-Dreimaster und das Schiff läuft Anfang August tatsächlich in Warnemünde ein.

Ob sich dann jedoch alle Hanse Sail Besucher wie gewohnt auf den Besuch des einst so stolzen Segelschulschiffes freuen, steht auf einem anderen Blatt. Selten hat ein einziges Segelschiff eine ganze Gesellschaft dermaßen polarisiert wie jetzt die "Fock".

So schrieb eine Leserin auf unserer Facebook-Seite zum Thema Hanse Sail 2011: "...die Gorch Fock?? Bei allem nötigen Respekt... die kann bleiben wo der Pfeffer wächst...".

--
Muchas gracias a Fernando Pontolillo, Barcos en Montevideo / Uruguay por las imagenes magníficas!

--

Aktuelle Umfrage:

Soll die GORCH FOCK wie geplant zur Hanse Sail 2011 nach Rostock kommen...?

Die Umfrage wurde am 31.01.2011 beendet.

>>  zum Ergebnis  >>



Interressante Links aus dem Ausland:


Weitere Linkempfehlungen:




Kommentare:

  1. Gracias por vuestro comentario, Gorch Fock es un bellisimo buque
    Saludos desde Montevideo Uruguay
    http://barcosmon.blogspot.com
    http://marinamercanteuruguaya.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Wer hat da was gegen die Gorch Fock? Dieses schöne Schiff ist sowas von gnadenlos durch die Presse geschleift worden und hat diesen schlechten Ruf nicht verdient. Unfälle hat es leider immer schon gegeben bei Heer und Luftwaffe ebenso und überall , wo Männer und Frauen zusammen arbeiten kann es zu sexuellen Kontakten kommen . Was also?? Nur weil Herr zu Guttenberg mit der Presse gebuhlt hat... Die Geister , die ich rief!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...