19.07.2012

No CHAMPIONS - No RACE: Roland Gäbler sagt ab

Zu wenig Meldungen, Verlust des Olympia-Status und Mangel an Sponsoren - das für Oktober geplante TORNADO CHAMPION's RACE im Rostocker Segelstadion ist abgesagt!

Gekenterter Tornado: Auch die Idee einer Neuauflage des Tornado Champion's Races in Rostock wurde gekippt... (Foto Andreas Lindlahr)


In einem Brief an das Orga-Team des SSVR hat Initiator Roland Gäbler sjetzt ein Bedauern ausgedrückt und die Gründe für die Absage benannt:

  1. Nicht genügend Zusagen/Meldungen. Keine Verlässlichkeit bei den Meldungen der Tornado Segler für unser modernes Event Format. In Kiel habe ich am Ende gerade mal 9 Teams zusammen bekommen obwohl jedes Team mit eigenen Boot 600€ Antrittsgeld bekommen hat.
  2. Die Aberkennung des Olympiastatus durch die ISAF Anfang Mai hat dazu geführt, das jetzt einige Teams Ihre Boote verkaufen und ins Olympische Segeln wechseln. Dies wiederrum macht es noch schwerer Teams zu finden die an unseren speziellen Event Formaten teilnehmen. 
  3. Der Mangel an Sponsoren macht es für uns auch nicht einfacher. Gerade wenn wir nicht wissen wie viele Teilnehmer nun wirklich kommen.
(Den kompletten Wortlaut des Schreibens kann man hier nachlesen.)

Damit bleibt das Rostocker Segelstadion nach der Deutschen Match Race Meisterschaft 2011 in diesem Jahr also ohne den großen "Knaller". Das ist schade, zumal das Konzept von Roland Gäbler explizit auf maximale Publikumsnähe bei minimalen Kosten für die Organisatoren baute - eigentlich sollte das ja als Blick in die Zukunft des modernen Segelsports verstanden werden.

Die Gründe für die Stornierung sind dagegen nachvollziehbar. Am Härtesten trifft den Multiweltmeister selbst vermutlich die Aberkennung des olympischen Status für den Tornado. Gäbler hatte sich bis zuletzt für den Olympia-Verbleib seines liebsten Sportgerätes engagiert und dabei alle Register gezogen. Anfang Mai jedoch fiel die Entscheidung gegen den Tornado und Roland Gäbler muss auf den NACRA 17 umsatteln, wenn er 2016 mit seiner Frau Nahid nochmal bei den Olympischen Spielen in Rio antreten will.

Irgendwo verständlich, dass in diesem Zuge nun auch "die Luft raus ist", mit viel Aufwand ein neues Tornado-Format zu installieren. Dennoch war die Idee dadurch ja nicht grundverkehrt und wer weiß, vielleicht bekommen wir ja schon 2013/14 stattdessen ein "NACRA 17 Champions Race" im Rostocker Segelstadion zu sehen.

Warten wir's ab - time will tell ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...