24.06.2011

"Sissy" weiter auf Olympia-Kurs

Die Schwerinerin Franziska "Sissy" Goltz festigt mit einem guten 4. Platz beim ISAF Sailing World Cup in Kiel ihre Ambitionen in Sachen Olympia-Qualifikation für London 2012.

Die 26jährige Franziska Goltz vom SSV Schwerin hat nach ihrem 4. Platz bei der Kieler Woche die Olympia-Qualifikation weiterhin fest im Blick (foto Sailing Team Germany / STG via Facebook).  


Wie schon vor zwei Wochen auf dem olympischen Revier vor Weymouth (GBR) konnte sie in der Laser-Radial-Klasse ihre deutschen Rivalinnen Lisa Fasselt (Essen/Rostock / Pl. 7) und Anke Helbig (Hamburg / Pl. 8) im Feld der 50 Starterinnen hinter sich lassen...

Weltcup-Siegerin wurde die Favoritin Page Railey aus den USA vor Krystal Weir (Australien) und Tina Mihelic (Kroatien). Ganz interessant in dem Zusammenhang noch diese "Qualifikations-Blitztabelle", auf der Ihr den aktuellen Punkte-Stand aller deutschen Segel-Olympia-Anwärter ablesen könnt. Danach hat Franziska jetzt bereits 14 Punkte Vorsprung bei noch einer ausstehenden Quali-Regatta in diesem Jahr - das sollte doch was werden oder wat...?!

Alle Ergebnisse der Kieler Woche gibt's übrigens im neu geschaffen "Kieler Woche Live Center", wo (dank potenter Sponsoren wie z.B. SAP) neben Live-TV und Kurs-Wetter erstmalig auch einzelne Rennen durch Tracking & Replay-Funktionen einfach mitverfolgt und "nachgeschaut" werden können. Sowohl aus der Sicht der Zuschauer als auch der Aktiven demonstrieren die Kieler-Woche-Macher damit eindrucksvoll, wo zur Zeit der (Medien-)Hammer im deutschen Segelsport hängt - Kompliment!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...