22.04.2013

Erster Härtetest: Gothaer Junior Cup 2013

Es war wohl genau jenes Wochenende, an dem die Segelwettergötter entschieden, den Schalter von Winter- auf Sommersegel-Modus umzulegen. Irgendwann in der Nacht auf Sonntag muss es gewesen sein...

Ordentlich Druck in den Segeln beim GOTHAER JUNIOR CUP 2013, dem ersten Härtetest der Saison im Rostocker Stadthafen (foto cc by RostockSailing.de)


Der Samstag hatte es wirklich noch in sich mit einstelligen Temperaturen, ruppigen Böen und dick eingemumelten Kids, so dass rund die Hälfte der B-Optis sicherheitshalber abbrechen mussten. Der Rest kämpfte sich tapfer über den Kurs und sammelte fleißig Regatta-Härtepunkte. Schließlich geht der GOTHAER JUNIOR CUP ja auch als erster von vier Wertungsläufen in die Rostocker Stadtmeisterschaft 2013 ein. Am Sonntag wurden die Kinder und Betreuer mit viel Sonne, steigenden Temperaturen und deutlich leichteren Winden entschädigt.

Veranstalter ist traditionell der Segler-Verein Turbine Rostock. Alle Ergebisse hier und nachfolgend noch ein paar Bilder...

GOTHAER JUNIOR CUP, 1. Tag: Pauline Schranck und Christian Martinec vom WSC wurden dritte von 8 Startern bei den 420ern  (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP, 1. Tag: Ooops, Luis Briehl vom MYCR (30.) blieb nicht der Einzige, der sein Boot wieder aufrichten musste an diesem windigen Samstag im April... (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP, 1. Tag: Bente Batzing vom YCW kenterte kurz nach dem Zieldurchgang, gab aber nicht auf und kämpfte sich durch. Am Ende fuhr sie auf Platz 8 von 40 Startern bei den B-Optis. (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP, 1. Tag: Start zum 2. Rennen der B-Optis. (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP, 1. Tag: Sechs Laser Radial waren auch auf der Bahn - hier Adrian Schütt (YCW, 4./6) und Bjarne Wilhelm (WSC,3./6) (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP, 1. Tag: Timon Wendland vom RSC-92 macht den Spi klar. Zusammen mit Eric Cornelius segelt er bei den Cadets auf Rang 5 von 14 Teams (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP, 1. Tag: Paul Westphal vom ASVzR an der Luvmarke. Die harten Bedingungen lagen dem 14-jährigen - am Ende wird er 2. bei den B-Optis... (foto cc by RostockSailing.de

Besser war nur Malte Rackow vom gastgebenden SVTR. Mit fünf Laufsiegen und einem zweiten Platz gewann er souverän den GOTHAER CUP 2013 bei den Optis. (foto cc by RostockSailing.de

Ähnlich souverän mit sechs Siegen in Folge gewannen Sebastian Prüter und Niclas Grapenthin aus Rerik (SVAG) bei den Cadets. Das mehr als 40 Jahre alte "Raseboot" mit der Segelnummer 145 haben schon die Trainer der Trainer von Sebastian und Niclas erfolgreich gesegelt... (foto cc by RostockSailing.de

Etwas mehr kämpfen mussten Luisa Allwardt und Juliane Herbst - Platz 6 von 14 Teams für die Mädels aus Rerik. (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013, 1.Tag: Jonathan Rugama und Rasmus Liszka vom RSC-92 (10./14). (foto cc by RostockSailing.de

Nur selten hatten Max Schuberth und Silas Oettinghaus (Renngemeinschaft RSC-92/ROYC) mal Boote vor sich wie hier im Bild. Mit sieben Siegen in acht Rennen ließen sie bei den 420ern nichts anbrennen. (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013, 1. Tag: Cadets. (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013, 1. Tag: Stadttrainer Alex Schlonski (l.) schmeisst ein paar Blicke auf die Technik von Max und Silas. (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013: Der 2. Tag gestaltete sich dann wesentlich freundlicher mit viel Sonne und Top-Segelbedingungen. Arne und Christian Zils vom MYCR untermauerten mit drei vierten Plätzen ihren Gesamtplatz 4. (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013, 2. Tag: Die jüngsten Opti-Skipper mussten "nur" noch mit ein paar Böen kämpfen... (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013, 2. Tag: Startlinie der B-Optis, wenige Sekunden vorm Signal... (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013: Der Yachtclub Warnow stellte allein 11 von 40 B-Optis. Hier im Bild Levke Möller (links; 4./40) und Tim Stollberg (10./40) . (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013, 2. Tag: Martha-Lina Grauman vom RSC-92 wurde Dritte in der U10-Wertung.  (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013, 2. Tag: Klar zum Spi setzen... (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013, 2. Tag: Schönes Cadet-Opti-Gewusel an der Luvtonne. (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013, 2. Tag: Klar zum Spi.Setzen... (foto cc by RostockSailing.de

GOTHAER JUNIOR CUP 2013, 2. Tag: "Knascher" Raumschenkel im letzten Rennen der 420er... (foto cc by RostockSailing.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...