16.08.2012

Gaffelrigg auf Mahagoni: 12er HETI unter Segeln

Gar nicht so einfach, die HETI am Hanse Sail Samstag zwischen all den hunderten von Segeln und Seglern irgendwo auf dem Warnemünder Ostsee wiederzufinden. Klar war lediglich, dass der weiße Mahagonizwölfer seinen Liegeplatz im Stadthafen um kurz vor zehn zu verlassen gedachte...

"Ikone des Segelsports und Hamburger Yachtbautradition": die 12mR Yacht HETI unter Segeln vor Warnemünde (alle Fotos cc by RostockSailing.de)

Genauso unscheinbar wie sie seit Montag zwischen den 222 offiziellen Hanse Sail Teilnehmern im Museumshafen versteckt lag, so lautlos war die 100jährige Lady auf einmal wieder verschwunden. Als Zielhafen stand Kiel auf der Seekarte - für einen Blick auf die HETI unter Segeln musste man also die "Westflanke sichern"...

Draußen lange Zeit nichts zu sehen. Dann doch noch - plötzlich und klein - weit drüben in lee, vor Stoltera - dieses arg überdimensionierte Gaffelgroß - sind sie das nicht?! Sie sind es - nix wie hin da! Nach geschlagenen 45 Minuten hinter Heiligendamm endlich auch in Foto-Reichweite. Einigkeit unter allen Beteiligten: dieses famose Gaffelrigg live segeln zu sehen - einfach nur ein Traum - wunderwunderwunderschön...

Für alle die nicht dabei sein konnten (und speziell für Jens ;o) - hier sind zumindest ein paar Bilder:











100 Jahre und kaum Falten: 12er HETI unter Segeln vor Warnemünde (alle Fotos cc by RostockSailing.de)


_/)_/)_/)_

Technische Daten HETI 
  • Gebaut: 1912 bei Oertz Werft Hamburg-Neuhof (Reiherstieg)
  • Konstrukteur: Dr. Ing. Max Oertz
  • Baumaterial: Mahagoniplanken auf Holz- und Stahlspanten
  • Länge über alles: 18,60 m
  • Länge Wasserlinie: 13,24 m
  • Gesamtlänge: 23,00 m
  • Tiefgang: 2,80 m
  • Breite: 3,50 m
  • Takelung: Gaffelkutter mit durchgehendem Stengemast und Klüverbaum
  • Verdrängung: 27 to

(Quelle: www.heti-12mr.de)


Buchtipp:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...