16.12.2011

Zeitraffer: Alicante-Kapstadt mit 120.000 Booten

Die Jungs vom Volvo Ocean Race Game haben mal anschaulich visualisiert, was passiert wenn 120.000 Yachten zeitgleich an einem Ort wie Alicante starten und dann auf dem schnellsten Wege nach Kapstadt regattieren. Oder auch nicht...



Das ganze findet zwar "nur" virtuell im Internet statt, stellt hier jedoch die mit Abstand größte Segel-Gemeinschaft der Welt dar. Hinter jedem Track (weisse Linie) steckt ein Boot und jedes Boot wird letztlich von einem Skipper an einem Rechner irgendwo in der Welt (mehr oder weniger direkt) ins Ziel gesteuert. Die blauen Flecke zeigen starke Anhäufungen der Schiffe. Einige fahren auch mal "obenrum" oder einfach nur nach Hause...

Aus Rostock sind gleich mehrere Boote am Start des aktuellen Rennens. Darunter die 'GER 4014' vom Team speedsailing. Ihre virtuelle V.O.70 Rennyacht landete bei der ersten Etappe auf Rang 58. Immerhin bestes Schiff unter deutscher Flagge und wohlgemerkt von einhundertzwanzigtausend Startern!

Blick in die "Navi" der GER 4014: Das speedsailing Team segelt auf der 2. Etappe des virtuellen Volvo Ocean Race wieder vorn mit. Bei der ersten Etappe von Alicante nach Kapstadt landete das Team mit seiner virtuellen Rennyacht immerhin auf Platz 58 von 120.000 gestarteten Booten... (screenshot cc by RostockSailing.de)


Das virtuelle Rennen verläuft parallel und in Echtzeit zu den Etappen des echten Volvo Ocean Race. Auch der Wind ist (fast) der echte. Die eigentliche Herausforderung heißt 'Routing' (bzw. Wetter-Routing) und ist die Disziplin, welche die Navigatoren auf Rennyachten beherrschen müssen.

Dabei geht es darum, anhand der Leistungsfähigkeit des eigenen Bootes (Polardaten) und der verfügbaren dynamischen Wetterprognosen (Gribfiles) den schnellsten Weg zum Ziel zu finden. Da sich letztere ständig ändern, muss auch das Routing täglich mehrmals auf den Prüfstand gestellt und der Kurs entsprechend angepasst werden. Dazu stehen dem "Sofa-Skipper" verschiedenste Tools (wie in einer kleinen Leitzentrale) zur Verfügung.

Ob das Spaß macht? Die Zahl von 120.000 teilnehmenden Booten spricht wohl für sich...!


__/)_/)_/)__


PS: Falls jemand von den aktiven V.O.R.Game-Skippern über seine Erfahrungen, Plazierungen und Erlebnisse berichten möchte - wir freuen uns über jeden Kommentar!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...